Mittwoch, 26. Juni 2013

meine 24-35. woche als ex-verlobte

ich habe jetzt länger überlegt, ob ich die letzten Wochen tatsächlich noch aufspitte oder einfach mal so runterschreibe, was wir gemacht haben.
ich habe mich für letzteres entschieden. momentan habe ich keinen überblick, was wir haben und wo wir hätte schon längst sein müssen.
wir haben heute noch genau 2 monate und 12 tage. einerseits noch sooooo viel zeit, auf der anderen seite, weiß ich einfach nicht wie lange ich mit diversen dingen noch brauche.
wir machen sehr viel selbst. die einladungen zum beispiel.

einladungen: check

sie bestehen aus zwei doppel karten und für die gäste, die bereits zur trauung kommen noch aus einem einleger.
bei dem uns gleich noch ein faux-pas unterlaufen ist. aber dazu später mehr.
vorne drauf ist eine kleine extra karte mit unserem logo und innen ist eine extra karte mit unseren trauspruch. alles wird dann mit einem band gehalten. könnt ihr euch nicht vorstellen? ist auch schwer zu beschreiben.
ich werde nach der hochzeit hoffentlich so viel zeit haben, um die fotos, die ich von den vorbereitungen gemacht habe, zu bearbeiten bzw zu retuschieren ;-)
auf jeden fall ist diese karte mit so viel liebe gemacht, das wir bei den 4 hochzeiten (vox ;-)) bestimmt volle punktzahl bekommen hätten *hust*.
also 2 1/2 Monate vorher können wir an den einladungen einen haken machen. bevor ihr jetzt denkt "oh gott ist das spät!". das stimmt. aber alle gäste, die wir unbedingt dabei haben wollten (90%) haben schon save the date karten bekommen. somit ging es bei den einladungen wirklich nur noch um den ablauf des tages. 

BRÄUTIGAM:
anzug:


mein mann wird sich diese und nächste woche auf die suche nach einem anzug machen und hoffentlich schnell fündig werden.

BRAUT:
kopfschmuck:
schuhe:
unterwäsche:
reifrock:
schmuck:


ich habe leider noch keine assecoires für mein kleid. nix. gar nix. nicht mal schuhe. ok, für abends habe ich chucks in unserer farbe bestellt und behalten. auch habe ich mir endlich weiße tanzschuhe zugelegt. ich hatte nur latein schuhe. da wir aber mehr standard tanzen, war das schon immer doof.
die unterwäsche habe ich auch nicht gleich gekauft. das kleid hatte ich ja im november bereits und da waren reifrock und unterwäsche noch in so ferner zukunft, dass ich sagte, machen wir später.
termin zum anpassen habe ich jetzt am 25.07. sollte ausreichend sein. ich habe mich auch gegen eine handtasche entschieden. meinen kram werde ich der trauzeugin geben. den tag hat sie eh mein hab und gut bei sich. ich fand das beim standesamt mit dem beutelchen schon doof. strauß, hand des mannes und dann dieser beutel. ich war eigentlich immer am wuseln. und irgendwie überfordert. taschentuch kommt in den ausschnitt :-D.

gastgeschenk:

gastgeschenke. als ich diese erwähnte, ist meine schwiemu fast vom stuhl gefallen. was ist denn das? und wozu? und überhaupt?   -    recht hat sie ja [bitte erinnert mich daran, dass ich meiner schwiemu recht gab. ich werde es wohl sonst abstreiten ;-)] ich meine, bis vor kurzem gab es sowas gar nicht. kurz ist hier ein zeitraum von mehr als 5 jahren. ich war bis dato auf einer einzigen hochzeit, bei der es mandeln gab. mandeln wollte ich nicht. die bleiben ganz oft liegen. mag wohl keiner... . ich wollte was anderes. aber was? ich fand flaschenverschlüsse toll. mit unserem logo. preislich? nicht passend. was machen wir also jetzt? wir basteln ;-). ich werde berichten, ob es nicht am ende doch die mandeln gab :-D.

platzkarten:

tischkarten wollte mein mann nicht. also platzkarten meine ich. ich schon. ich habe gewonnen :-D. müssen also noch gebastelt werden.

deko kapelle:

in der kapelle werden wir die deko auch selbst basteln. wir sind hier meien trauzeugin und ich. in dem punkt bin ich unsicher. weil ich diese entscheidung bereits bereute. aber hey, das sage ich nur euch, also pssst. allerdings werde ich hier auch nicht die zwischenschritte posten, sollte es nämlich jemandem nicht gefallen... pffff nicht auszudenken. auch hier gibt es dann bilder aus der kapelle.

programmheft:
our story: check
verlobung: check
über uns:
lieder:
ablaufplan: check
familiy guide:
trauzeugen:
taschentücher:


in der kapelle wollten wir dann auch ein programheft beilegen. auf jeden stuhl. wir ist in dem fall auch ich. bei einer hochzeit ist es glaube ich immer so, dass man sich mit dem mann bei den basis sachen einigt. also z.b. die farbe, aber die weiteren nippes planung alleine die frau macht. also ICH habe mich für ein programheft entschieden. es kommt hier "our story" rein. wie haben wir uns kennen gelernt. dann der antrag und vielleich noch ein wenig über uns. außerdem die lieder mit liedtexten, die in der kapelle spielen. nochmal der ablaufplan inkl. adressen. wann wir wo sind und jetzt bin ich am fotos suchen, weil ich einen kleinen guide basteln will. familie der braut, familie des bräutigams usw. so weiß jeder wer wer ist. über trauzeugen dann vllt noch einen kleinen lebenslauf oder eine kleine geschichte. außerdem mag ich die taschentüche für freudentränen! die werden auch ausgelegt.

kleine vasen:
blumen vorbestellen:
bilderrahmen:
tischnummern:
hussen: check
leuchter: check
floorspots:


die deko in der location steht auch fast. ich mag keine gestecke. das war nicht immer so, aber jetzt ist es so. ich mag also nicht zum blumenhändler gehen uns sagen, ich hätte gerne 10 gstecke für den tisch. ich bin eher so für kleine vasen mit blumen drin. hier bin ich bei gerbera. diese waren schon in meinem standesamtstrauß und ich finde sie sind eine gute verbindung der beiden feiern. ob sie dann in weiß oder in unserer beeren farbe auf den tisch stehen, weiß ich noch nicht. außerdem mag ich menükarten nicht, die als papier auf dem tisch stehen. die sehen nach vielem anfassen nicht mehr schön aus. hier wird das menü in bilderrahmen gesteckt. bei der tischnummer bin ich noch am überlegen, was am besten ist. mitten auf dem tisch werden leuchter stehen. 62cm. diese werden geliehen und sind schon bestellt. hussen ebenfalls. mehr kann ich dazu gerde gar nicht sagen. die deko ist für mich das wichtigste... ich hoffe, es gefällt dann.

brautauto: check
blumendeko:


brautauto. wohoooo. das gab stess. mein papa mag mich nicht abholen, weil meine mama dann alleine in der kapelle wäre. aber mit mir den gang langgehen ist in ordnung. hat er meiner oma erzählt. aber einen anzug bzw ein weißes hemd wird er nicht anziehen. vllt auch kein anzug. ich weiß es nicht. ich mag hier auch nicht die schwierige familiäre geschichte niederschreiben, weil es für jeden öffentlich ist. nur soviel: es war immer schwer und nie wirklich familär. ICH wollte eigentlich mit meiner besten den gang lang schreiten. sie ist meine person. sie ist diejenige, die immer für mich da war. auch als noch kein mann in sicht war. sie ist meine familie. sie ist der wichtigeste mensch auf der welt (bitte kein aufschrei. ich liebe meinen mann von ganzen herzen und ich will nicht mehr ohne ihn sein. aber beide lieben kann man nicht miteinander vergleichen ;-)) naja, sie sagte auf jeden fall zu mir, dass ich doch lieber meinen vater fragen sollte. das wäre tradition und ist ja auch eine schöne idee. ich fragte also ob er das machen würde und merkte schon, das seine ganze körpersprache dagegen war. gesagt hat er nichts. erst zu meiner freundin. monate später. nun gut. ich sitze in der zwickmühle. entweder ich ruder nicht zurück und es herscht eine angespannte situation in der ich mich nicht wohl fühle oder ich sage ihm, dass er das nicht mehr braucht und rechne damit, dass die beiden gar nicht mehr erscheinen. ich werde das also später entscheiden.

zurück zum brautauto. mein schwager wird uns wohl abholen. wie wir es schmücken. weiß ich noch nicht. auch hier mag ich keine blumengestecke. zu teuer für zu wenig benefit. vllt ein paar schleifen und einzelne blumen an den spiegel. we will see.

brautstrauß:

jetzt zum blumenstrauß :-) . was ich auf den tischen und beim brautauto spare, investiere ich her. ich habe keinen plan, was es wird. wirklich gar keinen. ich will, das er perfekt ist und ich habe beim standesamt gemerkt. wie wichtig er für mich ist. er hat mich zur braut gemacht.


dies sind auch noch punkte die fehlen, zudenen ich mir aber 0 gedanken gemacht habe:

kapelle:
wer dekoriert?
wer verteilt programhefte?
wer verteilt autoschleifen?


location:
wer dekoriert was?
was macht das hotel?
was machen wir?


sektempfang:
wer schenkt ein?


candybar bzw kaffee:
wer backt?
wer dekoriert?
wer stellt hin?



puuuuh! ich will die buntleben als meine hochzeitsplanerin! jawohl :-D

Samstag, 1. Juni 2013

Mai 2013


1. In einem Hotel in Hamburg gab es Kuchen zum Frühstück.
2. Jugenderinnerungen wurden wach.
3 Qual der Wahl. (Ich habe immer noch keinen).
4. Tja, Kinder ;-).
5. Hochzeitsschuhe? Ne, doch nicht.
6. Tulpen aus dem Garten. (Im Mai???)
7. Apple Store in Hamburg.
8. Einkäufe in Hamburg.
9. Die Schlümpfe <3.
10. Kaufen oder nicht? Ach ne, doch nicht.
11. Noch 3 Monate, waaaaah.