Dienstag, 30. Juli 2013

Schuhe, Schuhe, Schuhe (meine 40. woche als ex-verlobte)

Dass ich mal Probleme damit habe, meine Brautschuhe zu finden, hätte ich nie gedacht. Leider war es so. Ich hatte viele an. Sehr viele. Nicht von allen habe ich Fotos gemacht.

Hier seht ihr eine Auswahl:

Ich wollte Schuhe, die ich danach noch wieder anziehen kann. Im Hinterkopf hatte ich Sandalen. Riemchen Sandalen, denn fürs Tanzen habe ich extra neue Tanzschuhe bestellt.

Aber es wollte sich nichts finden lassen. Dann sah ich sie. Eher durch Zufall, denn der Mann wollte mal eben einen Anzug anprobieren. So stöberte ich ein wenig in dem Laden und entdecke Zeitschriften. Rainbow Club. Richtige Brautschuhe... . Nun gut, warum sollte ich nicht mal einen Blick riskieren. Und ich sah sie und wusste, sie sind meins. Ich kann sie hier getrost zeigen, denn mein Mann hat sie sogar für mich bestellt. Da ich sie auch noch einlaufen muss, konnte ich es eh nicht vor ihm geheim halten ;-).




Ich weiß, sie sind hoch. Ich kann auf hohen Schuhen laufen, wenn auch nicht den ganzen Abend. Ich habe wie gesagt, für Abends noch bequeme Schuhe. Und meine Chucks in der Hochzeitsfarbe stehen auch schon bereit :-)



Mittwoch, 24. Juli 2013

Ein bisschen was über mich....

Ich mache mal wieder bei einem Tag mit. Ich fühlte mich von der lieben Emma irgendwie angesprochen ;-).

Ich soll nun Folgendes tun:
  • 11 Geheimnisse preisgeben
  • 11 Fragen beantworten
  • 11 Fragen an andere Blogger stellen
Geheimnisse:
  1. Ich habe ziemlich spät, die Liebe meines Lebens getroffen.
  2. Ich träume schon seit Jahren davon zu heiraten. Dieser Traum wurde/wird dieses Jahr wahr.
  3. Ich habe meine Meinung über das Kinderbekommen grundlegend geändert.
  4. Ich habe 2 Menschen in meinem Leben, die ich über alles Liebe.
  5. Ich bin sehr... nennen wir es mal feinfühlig. Die ältere Generation könnte es empfindlich nennen.
  6. Ich bin ein Ordnungfanatiker und brauche to-do Listen.
  7. Ich hätte gerne dickeres Haar.
  8. Ich dachte mal, dass ich niemals Unkraut jäten würde! Und erst recht nicht, dass es Spaß macht.
  9. Ich liebe unser Haus. Es ist zu meinem zu Hause geworden.
  10. Ich bin ein Serien Junky und vertrödle sehr viel Zeit vor dem Fernseher.
  11. Ich bin zwar schlank, hätte aber trotzdem gern 2 kg weniger. <- Den Punkt konnte ich übernehmen.
11 Fragen von Emma:

1. Dein größter Traum?
Der Erste war nach New York zu reisen. Habe ich mir inzwischen 4 mal erfüllt. Als nächstes steht die Hochzeit an und danach möchte ich erstmal lange Zeit gesund bleiben. Das wäre schon toll.

2. Was war das schönste Geschenk, dass du bekommen hast?
Ein Fotoalbum meiner besten Freundin unserer gemeinsamen Zeit. Ich hoffe, wir können die leeren Seiten noch gut füllen.

3. Was würdest du gern können?
Singen. So richtig, nicht so schief, wie ich es momentan gerne mache. Englisch würde ich auch gerne fließend sprechen.

4. Was macht dich im Alltag glücklich?
Zeit mit meinem Mann verbringen zu können und wenn der kleine Mann hier übernachtet.

5. Wofür hättest du gern mehr Zeit?
Zeit mit dem kleinen Mann. Nach der Arbeit lohnt es meist nicht, ihn noch zu holen. Das fehlt mir sehr.

6. Gibt es etwas, dass du bereust?
In meinem Leben? Nein, nicht das geringste. Es hat mich alles zu dem gemacht, der ich heute bin. Ok, es wäre schön, wenn ich meinen Mann früher kennengelernt hätte. Da würde mir jetzt die innere Uhr nicht so im Nacken sitzen.

7. Deine schönste Urlaubserinnerung?
Die Reise mit meinem Mann durch New England. Es war traumhaft und wenn diese Reisen nicht so teuer wären, würde ich 2 mal im Jahr so einen Road Trip machen.

8. Was findest du am Schönsten an dir?
Am schönsten meine Nase. Keine Ahnung warum. Im Grunde mag ich mich so wie ich bin. 2 kg hin oder her.

9. Wenn du einmal eine gute Fee sein dürftest: Wem würdest du drei Wünsche erfüllen wollen und warum?
Sorry, aber ich würde gerne erstmal mir einen Wunsch erfüllen. Das Haus abbezahlen. Dann meine Oma gesund machen und meiner Freundin ein Haus in meiner Nähe kaufen. Warum? Weil ich dann ohne Sorgen ein Baby bekommen kann, meine Oma nicht verlieren will und meine Freundin in meiner Nähe haben will [und so könnte sie auch noch mal über ein 2. Kind nachdenken *hust*].

10. Was liest du gerade?
Gelesen: Cupido, Schnitt und Abgeschnitten. Auf dem Weg zu mir ist gerade Morpheus.

11. Ergänze: Heute Abend mache ich…
weiter mit den Hochzeitsvorbereitungen, denn meine Freundin kommt vorbei. Außerdem freue ich mich heute drauf, morgen mein Kleid wieder zu sehen.

Die 11 Fragen werde ich nicht stellen. Momentan fällt mir leider so gar nichts ein :-(.

Dienstag, 23. Juli 2013

Meine 36-39. woche als Ex-verlobte

Hier war es ein wenig still. Ich hätte es mir auch anders gewünscht, aber es kommt ja meist anders als geplant. Ich war Anfang Juli im Krankenhaus wegen einer Thrombose in der Halsvene. Ich habe auch im Krankenhaus diese ganze Geschichte aufgeschrieben, damit ich ja nichts vergesse. Diese Angst war unbegründet. Ich musste sie so oft erzählen, dass ich gar nichts vergessen kann... . Ich denke, ich werde diesen Post dann später veröffentlichen. Wenn die Zeit "durchgestanden" ist und ich mich auch wieder zu 100% fit fühle.

Leider hatte diese Zeit auch was positives. Ich hatte eine Menge Zeit mich mit der Hochzeit zu beschäftigen. (Leider weil ich natürlich lieber gesund wäre) Ich werde also mal meinen Check Liste aktualisieren. Diese Liste hat mich übrigens super gut geholfen. Ich hatte bei den Vorbereitungen bzw Bastelarbeiten eine Struktur. Ich habe sie mir ausgedruckt und abgehakt bzw Notizen gemacht, was noch zu bestellen ist. SEHR hilfreich.

Ein Wort noch vorweg. Wir hatten eine Art Leitfaden, der uns immer wieder geholfen hat, Entscheidungen zu treffen. Man kann es auch einfach ein Thema nennen, und zwar war das Beere. Eigentlich hieß nur die Farbe für die Einladungskarten so, aber es entwickelte sich zu einem Selbstläufer. :-). Weiterhin haben wir versucht immer die Farben der Einladung zu berücksichtigen. Was auch wieder alles vereinfacht hat. Wir mussten Nichts neues suchen, wir griffen immer wieder auf dieses Papier zurück:


Einladungen: check

BRÄUTIGAM:

Anzug: Er hat ihn. Er hat ganze 2 Läden besucht und dann, natürlich, im ersten Laden seinen Anzug bestellt. Er hat auch Beeren Elemente. Welche will er aber nicht verraten. Außer die Socken, die kenne ich schon ;-)


BRAUT: 

Kopfschmuck: Habe ich! Was werde ich aber noch nicht verraten. Ich weiß einfach nicht, ob der Mann nicht doch mitliest ;-).

Schuhe:
JAAA, auch diese habe ich :-).

Unterwäsche: Der Mann hat mir Strümpfe besorgt. Ich bin am Donnerstag bei der Anprobe des Brautkleides. Ich sehe es das erste Mal. Also meins. Das was für mich bestellt wurde. Ich bin sehr aufgeregt. Auf jeden Fall werde ich dort auch nach Unterwäsche schauen.

Reifrock:
Das gleiche, wie bei der Unterwäsche.

Schmuck: Noch offen, aber voller Ideen. Ich will nur erst noch einmal das Kleid sehen.



KAPELLE:

Deko:Die Deko für den Gang ist fast fertig. Es fehlen nur noch ein paar Schleifen. Das Unwort 2013: Schleifen!

Programmheft: Wir haben noch einen Termin mit dem Redner, dann sollte das Programm, oder der Ablauf der Trauung stehen.


Our story: Dieser Bericht war schon fertig.

Verlobung:
Dank Blog war auch dieser Bericht schnell umgeschrieben.

Über uns:
Auch fertig. Ich hatte eine Hochzeitseite gebastelt. Wird einfach kopiert.

Lieder:
Eins fehlt uns noch.

Ablaufplan:
siehe Programmheft.

Familiy Guide:
Angefangen und er sieht gut aus :-)


Trauzeugen: Auch hier hatte ich was auf unserer Seite, was ich einfach kopiere.

Taschentücher: Für Freudentränen. Diese müssen noch gebastelt werden. Aber dazu fehlt mir noch eine kleine Stanze. Aber auch hier wird es nix Aufwendiges.

LOCATION:


Gastgeschenk: Es gibt keine Mandeln. Es gibt etwas, was zu uns passt. Dank meiner Zwangspause konnte ich ganz in Ruhe alles machen. Ich finde sie sind toll geworden. Aber zeigen werde ich sie dennoch erst im September. 

Platzkarten: Diese wollte ich auch schon basteln. Nachdem hier aber noch absagen eintrudeln (das günstige Urlaubsangebot ist dann doch wichtiger), werde ich damit noch warten.


Kleine Vasen: Sind gekauft und mit Schleifen in Beere versehen.

Blumen vorbestellen:
Oh, da waren wir noch nicht... . Welche Blumen werden es wohl? Ich weiß es noch nicht.


Bilderrahmen:
Hier kommt unser Menü rein. Sind bereits gekauft.


Tischnummern: Auch hierfür gibt es eine Idee und diese ist schon halb umgesetzt. Dank technischer Probleme *hust*, erst halb.

Hussen:
Vorbestellt. Muss nur noch geklärt werden, wann wir diese bekommen.

Leuchter:
Auch vorbestellt.

Floorspots:
Sind in der Location vorhanden.



SONSTIGES:

Brautauto: check! Der Schwager wird uns chauffieren :-D

Blumendeko:
Ist gestrichen, es werden Luftballons ;-).

Brautstrauß: Wie die restlichen Blumen, noch kein Plan.

Kapelle: 
Wer dekoriert: Der Bräutigam und der Trauzeuge.
Wer verteilt Programmhefte: Werden auf die Stühle gelegt.
Wer verteilt Autoschleifen:
Es wird ein Korb beim Sekt hingestellt. Korb ist bereits vorhanden

location:
wer dekoriert was?
was macht das Hotel?
was machen wir?


Hier kommt es drauf an, ob wir Freitag schon rein können. Dann machen das alles der Mann und ich.

Sektempfang:
wer schenkt ein:
K.+M.


candybar bzw Kaffee:
wer backt:
Koordination übernimmt die Trauzeugin.
wer dekoriert: siehe Location
wer stellt hin?

Montag, 1. Juli 2013

Juni 2013


1. Tanten-kleiner Mann-Tag. Der Buggy ist allerdings nicht meins.
2. Die Haare müssen heller werden. Obwohl es dunkler auch gegangen wäre :-).
3. Yoghurt mit frischen Heidelbeeren.
4. Der letzte Spargel.
5. Ein Outfit.
6. Der kleine Mann auf meinem Schoß, während der große seinen Hochzeitsanzug aussuchte.
7. Unsere Einladungskarten.
8. Neuer Lack.
9. Spagetti Bolognese. So lecker. Könnten wir, naja der Mann, mal wieder machen.
10. Die anderen Spagetti Bolognese. Auch sehr lecker ;-).
11. Irgendwas für Kinder.
12. Tolle Überraschungen... Hach.