Freitag, 31. Oktober 2014

Urlaub 2014 - einer der schönsten Urlaube überhaupt.


Es muss nicht immer New York sein! Ich hatte dieses Jahr den tollsten Urlaub seit sehr langer Zeit und das liegt nicht am Shoppingrausch. Es liegt daran, dass wir tolle Dinge erlebt haben. Viel gesehen und auch mal inne gehalten haben. <3

Gestartet sind wir mehr oder weniger in Frankfurt.

Zwischenstopp in Würzburg. Natürlich bei einem Gläschen Wein :-).


Unglaubliche schöne Hauser in Volkach.


Natürlich auch wieder ein Glas Wein.
Oder auch zwei *hust*
Oder drei.... öhhhmmmm



Die Weinberge <3




Dettelbach





Iphofen

Einfach glücklich. Sehr, sehr glücklich!
Auf dem Weg ins Weinreich.
Und nochmal Dettelbach bei Nacht



Ewig dein, ewig mein, ewig uns.
[kitschmodus aus ;-)]

Mittwoch, 29. Oktober 2014

Tanz

 Dieses Foto habe ich vergessen in den Tanz Post einzufügen ;-). Ich wollte es euch aber nicht vorenthalten.


Sonntag, 26. Oktober 2014

Oh mein Gott! Er ist verrückt!

Aber von vorne. Da war ein Gedanke und eine Mail. Beides zusammen war keine gute Kombi. Vor allem, weil ich gerade das Tuch bei mir abbezahlt hatte. Also intern. Ich bin gerne meine eigene Bank. Keine Zinsen - sondern nur der Verzicht in der Zeit des zurückzahlens auf Klamotten jeglicher Art. Und auch kein Lack! (Ich bin dieses Jahr so stolz an Chanel vorbei marschiert - direkt zu Essie. Es zogen nicht viele Lacke ein. Vllt 4-5. Und Chanel feeeehlt mir so. :-( ). Und nun war ich endlich raus aus dieser dürre Phase.
Aber wenn ich DIESEN Gedanken in die Tat umsetze, dann geht der Verzicht viel länger. Eigentlich habe ich da keinen Bock mehr drauf. Ich will doch auch mal die neusten Trendteile bei Zara shoppen. Und bei H&M nicht nur im Sale schauen. Luxusproblem? Ohja und wie. Vorallem mit Haus. Aber das ist ein anderes Thema.
Wo war ich? Ach ja Gedanke... Ich war noch niemals so inkonsequent. Jeder Gedanke den ich hatte, dass das Haus und der Dachbodenausbau wichtiger seien, wurde von meinem Mann einfach beiseite gewischt. Nimm sie doch beide sagt er. Ganz leise zu mir. *ploop* Das war ich! Umgefallen! Zwischen braunen Kartons. Also nicht wirklich, aber hätte gut passieren können.
Meinte er das Ernst? "Meinst du das ERNST?"
Ich kenne ihn, wenn er was sagt, meint er es ernst. Schxxxe

Von vorne? Ja mach ich. Also der Gedanke war, dass ich unbedingt eine Tasche zum quer tragen brauche. Habt ihr ja sicher alle gelesen :-) Ja BRAUCHE. Mir tut schnell der Rücken weh vom vielen einseitigen schleppen (ok, eigentlich brauche ich einen Rücksack. Aber neeee!). Keine meiner Taschen kann ich quer tragen. Ich habe zwar einen Riemen, den kann ich an die Speedy machen, aber so richtig ist das ja auch nüscht. Bei der Noè stecke ich öfters den Kopf durch. Das geht. Aber praktisch auch wieder nicht. Dann entdeckte ich eine Mail, in der der Mann schrieb, ich sollte wenn mit der Speedy in 25 Damier Ebene nach Hause kommen. HÖ, wie jetzt? Das war 2011. Da war ich mit der Freundin in München und hatte mir eigentlich die Pouchette ausgesucht. Aber recht hatte er. Als ich damals die Damier Azure kaufte, konnte ich mich nicht gut zwischen Ebene und Azure entscheiden.
Warum also nicht Ebende? Die gibt es doch jetzt auch mit Riemen. Was war der Preis? Ich meine so 715€ joa teuer... aber vllt gebraucht. Ok Vintage. Hört sich besser an. Nix gefunden, also doch auf die LV Seite. Mein lieber Herr Gesangsverein. 950 öcken. Nene. Schnell Handy beiseite. Die Seite blieb auf und in den Monaten Juni, Juli und August wuchs dieser Gedanke.
Durch einen dummen Zufall kam es, dass wir länger in Frankfurt Aufenthalt hatten, als geplant (eigentlich lag Frankfurt nur auf der Route zu unserem Urlaubsort. Wir wollten von Münster (Zwischenstopp) aus schon in Richtung Urlaub fahren und suchten ein Hotel auf der Strecke. Frankfurt hatte das günstigste Hotel Angebote. Nicht stornierbar. Münster fiel ins Wasser und Zack, wir hatten einen Tag in FFM gewonnen.
Auf der Strecke wuchs der Gedanke Ich gehe da jetzt rein und schau sie mir wenigstens an". Sagte dies dem Mann und er lachte schon. Gesagt getan. Nachdem wir mit Powershopping bei Zara durch waren, ging es zu LV. Zara übrigends deswegen, weil ich ja meine Schulden bei mir abgezahlt hatte. Ich konnte also mal wieder shoppen. Dachte ich. Böder Fehler.
Aber weiter. Ich geriet an eine unglaublich nette Verkäuferin. Sie zeigte mir alle Speedy Bandoulières und beriet mich auch generell, was Taschen zum quer tragen angeht. So wie sich das gehört.

Dann kam der Satz: "Haben sie auch die Sofia Coppola da?" Mööööp Ich dachte ich werde abgespeist, so nach dem Motto, ja ich zeige ihnen mal unsere. Oh, aber nein. Sie meinte, dass wir den Tresen wechseln müssen, denn die SCs lägen woanders. DIE? Mehrzahl??? Und dann wurde mir jede Farbe gezeigt, die sie da hatten! Jede! Ich war im Taschen Himmel. Ich wollte alle. Ich sondierte schon den Fluchtweg und wie viele ich wohl tragen könnte, sah dann aber, dass der Taschenbodyguard sehr muskulös aussah. Keine Chance.
Meine übliche Frage ging zur Jasper. Sie kannte die Farbe gar nicht. Verrückt. Ich dachte, dass wäre DIE SC Farbe. Aber viele kennen die gar nicht. Sie schaute aber nach und sagte mir dann, dass sie die nicht hätte und die gäbe es wohl auch nicht.
Allerdings hat sie eine ganz Besondere da, ob ich denn an der Interesse hätte. Na klar. Gucken kostet ja nichts. *hust*

Sie zog sie ganz langsam aus ihrem Beutel, aber als ich schon die erste Ecke sah, wußte ich, welche sie mir zeigte. Limeted Edition und so. Und ja, diese Tasche wird entweder geliebt oder gehasst. Für mich war es damals Liebe auf den ersten Blick. Nur Jasper hätte diese Liebe stoppen können. Diese Tasche bin so ich, das gibt es nicht. Und ich bin stolziert. Den Laden auf und ab. Die liebe Verkäuferin fand mich putzig

Bis ich sagte: Ich nehme sie beide.

Ab da liebte sie mich.


 
 



[Ich hatte Tränen in den Augen vor Freude. Draußen heulte ich dann richtig. Ich habe es so genossen diese braunen Tüten zu tragen. Und das Gefühl ist bis heute nicht verflogen. Ich habe kein Foto von diesem Moment. Ich habe es schlichtweg vergessen. Ich habe einfach nur genossen.]

Schatz, solltest du das jemals lesen, ich danke dir! Danke, dass ich ich sein darf. Danke, dass du mich Herzenswünsche erfüllen läßt. Danke, dass du mich nicht verurteilst. Aber könntest du mich jetzt ein wenig zügeln? Ich habe sonst bald echt ein großes Finanzproblem :-P)
Shoppingrausch Teil 1
Shoppingrausch Teil 2

Sonntag, 5. Oktober 2014

Quer ist praktisch und MUSS sein! Jawohl!

Oder so ähnlich. Also ging das Gesuche los.
Ihr könnt euch an den Wunschzettel erinnern, den ich da oben eingetragen habe? Irgendwann sagte ich mir, dass ich NUR noch Sachen kaufe, die ich dort eingetragen habe. JAWOHL.

Aber da ist nichts zum Quertragen dabei. Was macht die Toffi? Sie geht in den Shop ihres Vertrauens (Ich Angeber. Dieser Shop ist mir immer noch ein großes Mysterium und ich fühl mich immer, als ob ich gar nicht die Berechtigung habe einzutreten). Ich hatte mal schlechte Erfahrungen gemacht mit einem Standort und war seitdem ein wenig skeptisch. So freundlich ich im Hermès Store und bei Tiffany begrüßt wurde, so sehr wurde ich im LV Store von oben herab behandelt.)

ABER ich wurde eines besseren belehrt und zwar in Berlin. Ich war mit der lieben LaVero im KaDeWe. Und natürlich musste sie zu Chanel. Also nicht ich, sondern sie :-D. Und natürlich kamen wir am LV Store vorbei. Ach wie blöd. Und blöderweise stand sie da. Sofia. Oh einmal anfassen. Hach, ob sie wirklich so toll ist? Ach bestimmt nicht, aber dann wäre ich geheilt und könnte sie vom Wunschzettel streichen.
Wir gingen also noch einen Kaffee trinken und ich wurde von diesen schlimmen Gedanken abgelenkt. Dann war sie weg, die Vero, und ich dachte: Tasche, Tasche, Tasche..... Ich also wieder zurück zum KaDeWe. Ich bin an diesem Tag etliche Kilometer gelaufen.

Falls ihr so ein kleines Häufchen Elend vor dem Store gesehen habt, in Turnschuhen und mit Noé, DAS war ich. Ich stand also davor und guckte sie an, ohne auch nur einen Schritt auf den Teppich zu schreiten. Unbemerkt blieb ich nicht, denn ein netter (!) Verkäufer sprach mich an, ob ich sie mir denn mal ansehen wollte. Ach herjeh, "Ja wenn das geht?". Ich dummerchen, NATÜRLICH geht das.... .

Es war eine Cherry. Keine Ahnung ob es die große oder aber die PM war. Und sie war ein Traum. So weich und doch robust und dann erst von innen. Hach ja. ABER nicht meine Farbe. Cherry ist einfach nicht meins. So fragte ich nach Jasper. Mein Taschenwunsch schlechthin. Tja was soll ich sagen, der Verkäufer schaute und schaute. Keine Ahnung, wo er überall schaute, aber er kam mit den Worten zurück, dass es keine mehr gäbe und diese auch nicht mehr hergestellt wurde.
Puff, da zerplatze dieser Traum *schnüff*.
Aber es gibt ja nun noch andere Farben und da war doch noch was mit quer tragen. Wie hieß die gleich BB? "Oh ja, die haben wir am Kuhdamm. Soll ich mal schauen, was die für Farben haben? Wir haben ja leider nur die eine."
Ja kommt, da sagt doch keiner Nein, oder?

So trottete ich zum Kuhdamm und ließ mir viele Taschen zeigen. Sehr viele. Die kleine BB gab es in diesem crème, cherry und pretrol. War Gott sei dank alles nichts für mich. Die Großen hatte ich auch um. Oh mei, das ist schon so lange her, dass ich gar nicht mehr weiß, welche Farben das waren. Auf jeden Fall so ein beige, galant vielleicht... tja und dann verließen sie mich. Die Empriente war auch noch dabei. Aber für die schlägt mein Herz leider nicht, auch wenn sie doch einiges günstiger ist. Auf jeden Fall war diese Dame so nett, dass ich mir noch die Tücher zeigen ließ. Und eigentlich ist dies die Geschichte, wie ich zu dem Tuch kam und es spontan in meinem Einkaufskob landete.
Warum und wo ich dann diese Tasche kaufte, verrate ich dann mal in Folge drei :-D





























Shoppingrausch Teil 1
Shoppingrausch Teil 2 
Shoppingrausch Teil 3

Mittwoch, 1. Oktober 2014

Das war mein September 2014

Wir haben schon fast Ende Oktober und ich komme erst zum September. Na mal schauen, ob ich mich erinnern kann :-D.

Als erstes hätten wir eins meiner Lieblingessen. Hach mit Spinat. LECKER!


Ich bin wie immer im Weinrausch :-)) Wein ist mein Kuchen, oder so. Ok, das wäre ein Insider, wenn die betreffende Person meinen Blog lesen würde. Einen Wink rüber zu Insta... *winkwink*


Der Mann hat gekocht. Der hat es einfach drauf.


Im September waren wir mit dem kleinen Mann im Zoo. Der Große war danach total fertig. Ich eher entspannt. Mihihi


Erst heute habe ich festgestellt, dass ich nicht so die Dekofrau bin. Ich bin zu geizig irgendwas zu kaufen. Ich kaufe lieber Taschen, aber das wissen wir ja schon. *hust*


Der Frischkäse fehlt eigentlich. Dann hätten wir hier mein Standart Frühstück.


Die beste Pizza überhaupt. So genial lecker!


Die In-Tasse. Ich finde sie unpraktisch. Aber hey, wenn ich sie schon habe, dann muss sie auch mal auf ein Bild drauf.


Nach dem Urlaub waren wir noch mal Eissessen. Gerade mal 2 mal haben wir das in diesem Jahr gemacht.


Mein neues Kleid. Gekauft im Shoppingrausch, als mein Gehirn aussetzte.


Hier sehen wir meine Lieblingstasse. Ich hätte gerne noch mehrere davon.


Im Urlaub endlich wieder gesehen. Es ist eine Mini Ausgabe des Milkana Käses. Leider gibt es den nicht mehr zu kaufen und ich habe mir ein Exemplar am Frühstücksbuffet im Hotel gemopst.

Meine Sünde alle 2 Wochen. Grieche - Pita. Total überwürzt, total viele Kalorien. Aber DAS muss einfach sein.

Instyle mal sofort gelesen :-D.


Mein neuer Lieblingsschal. Wenn er nur nicht so fusseln würde. :-(


NATÜRLICH brauchte ich auch einen aus der Kollektion. Und welchen erwische ich? Der der sofort absplittert. Gnaaaah.


Meine Lieblingsdeckenmantelumhangsponcho. SEHR kuschelig.


Total fertig auf dem Sofa mit dem neuen Essie Lack.


Hier hätte ich dann mal gekocht. Resteverwertung kann ich ;-).


Seht ihr die Karte? Ich musste so lachen, weil mir sofort Sex and the City einfiel.


Es gab Curry. Ich liebe Curry. Hier ausnahmsweise vom Mann gemacht. Normalerweise ist das meine Sache.


Ich war im Backwahn..... Es war alles soooo lecker.

Der Mann shoppt, ich mache Outfitbilder.


Und weil shoppen so anstrengend war, gab es Pizza mit fertigem Teig. Nich so lecker wie selbstgemacht, aber dennoch in dem Moment genial, weil schnell einfach und LECKER :-).
So nun habe ich hunger. Ich muss mal nach dem Mann schauen. DER kocht nämlich wieder.