Freitag, 31. Juli 2015

Das war mein Juli 2015



Das erste Mal Oreo Eis gegessen. Also meins ist es nicht :-(.


Dieses Jahr schlagen wir den Rekord im Grillen :-D.


Gott sind die lecker. Die sind zwar auch teuer, aber soooo lecker.


Tschakka, dieses Jahr haben ich Laufen fest in meinen Alltag integriert.


Salat geht ja nun immer. Im Sommer haben wir den sehr häufig gegessen.


Und gegrillt :-D.

Herrlich wenn es denn mal warm ist. Bleibt es denn jetzt bitte auch mal warm. Gefrühstückt haben wir dieses Jahr noch gar nicht auf dem Balkon :-/.


Nice Cream rauf und runter.


Stylischen Latte getrunken. Leider unpraktisch aber soooo Instagram <3.


Manchmal muss auch ich kochen.... Gott sei dank nur manchmal.


Der Juli war geprägt von "ich bin müde". Extremes Zwischentief.


Wenn Ikea unsere Gartenstühle im Angebot hat, fährt man doch gerne mal spontan zum Schweden.


Ich glaube, hier hatte ich mich verlaufen.


Mit Freunden getroffen und mal einen Schrankhüter angehabt.


Sehr sehr lecker Salat gegessen. Gesund ist auch lecker!


Ja ich trinke Shakes. Ja, ich mag die sogar. Aber verratet es nicht. Ich war sonst immer dagegen... .


Best Investition ever. Polar M400. So macht Sport gleicht doppelt Spaß.


Auch wenn ich finde, dass Polar die weiße mal für schmale Handgelenke rausbringen könnte.


Im Juli habe ich angefangen morgens zu Laufen. Wenn man sich erstmal überwunden und dran gewöhnt hat, ist das richtig toll. Aber was mache ich nur im Winter...?



Selten war ich so fasziniert von einem Seriencharakter wie von Damon Salvator. Ich liebe seine Sprüche, seine Mimik. Allerdings auf Deutsch. Ich habe es mal mit dem Original versucht, aber das ist nicht das gleiche. (ok, sooo gut ist auch einfach mein Englisch nicht.)


#butfirstcoffee


Das erste Omlette mit Pute. Mittlerweile zerfällt es nicht mehr.

Ich weiß nicht genau, woran es liebt, aber der Sommer ist bis jetzt an mir vorbei gegangen.